Zurück

Wilen: erste Energieschule im Thurgau

Wenn sich Schulen überdurchschnittlich mit den Themen Energie und Klima im Unterricht auseinandersetzen, soll ihr Engagement Anerkennung finden: Das ist das Ziel der Auszeichnung Energieschule von Energiestadt. Mit dem Sekundarschulzentrum Ägelsee in Wilen hat nun die erste Thurgauer Schule den Leistungsausweis erhalten.

Seit Monaten stehen die Schulen infolge der Corona-Krise vor grossen Herausforderungen. Nach wochenlangem Homeschooling gilt es bis heute Hygiene- und Schutzmassnahmen einzuhalten, um im Unterricht Ansteckungen zu minimieren. Trotz dieser Hürden im Schulalltag haben sich sechs Schulen in der Deutschschweiz die Auszeichnung Energieschule von Energiestadt erarbeitet.
Dazu gehört die erste Schule im Kanton Thurgau: Das Sekundarschulzentrum Ägelsee in Wilen mit mehr als 200 Schülerinnen und Schüler der 7. – 9. Klasse. Der Schule ist nach eingehender Prüfung durch ein Fachgremium die Auszeichnung Energieschule verliehen worden für die nachweisbare und vorbildliche Verankerung des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen in der Schulkultur, für die Umsetzung von Energie-Aktionen sowie die Integration der Themen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung in den Schulunterricht.

Erwähnenswerte ist beim Sekundarschulzentrum die langjährige Auseinandersetzung mit Energie- und Klimathemen, verfolgt es doch bereits seit 2013 das Ziel des nachhaltigen und effizienten Ressourceneinsatzes. Zu den besonderen Aktionen im vergangenen Schuljahr zählen ein selbst komponierter Mottosong, der Clean up Day und die Durchführung einer Epochenwoche zu Nachhaltigkeitsthemen sowie deren fixe Integration in den Schuljahreskalender. 

 

Infos zum Leistungsausweis
Viele Schulen beschäftigen sich im Unterricht mit Themen rund um Energie- und Klima – meist aber punktuell und in Einzelprojekten. Hier setzt die Auszeichnung Energieschulen von Energiestadt an. Sie will Schulen zu einem langfristigen Engagement motivieren und bietet den roten Faden für ein strukturiertes Vorgehen. Auf der Basis eines Kriterienkatalogs können Schulen Massnahmen und Energie-Aktionen planen und ihre Auseinandersetzung mit einer bewussten Ressourcennutzung unter dem «Dach» der Energieschule bündeln. Als Leistungsausweis für ihre vertiefte und kontinuierliche Bearbeitung der Themenbereiche Energie und Klima erhalten sie die Auszeichnung Energieschule.

Weitere Infos zu Energieschulen: www.energiestadt.ch > Programme > Energieschulen

 

 

 

Einen Kommentar schreiben